Training | Tricking-FAQ


Ist Seilspringen überhaupt für irgendwas nutze?

Man kanns ins Warmmachen einbauen oder als Teil von nem Zirkeltraining benutzen. Zur Sprungkraftsteigerung hilft jedoch kaum, weil die Belastung einfach nicht maximal genug ist. Man springt ja viele male mit nichmal halber Kraft. Mehr Sprungkraft bedeutet aber mehr Kraft in einem Sprung. Und das sollte man dann auch trainieren. Mehr zum Sprungkrafttraining hier: Wie kann ich meine Sprungkraft trainieren?

Conditioning,

der etwas andere Aspekt des “Seilhüpfens”

Auch wenn das Seilspringen für die Sprungkraft relativ unnütz ist, lohnt es sich aufjedenfall für viele Sportler es zu erlernen (und ja, da steht erlernen, wer nämlich richtig Seilspringen können will, der MUSS es üben) da es in einzigartiger Form auf wenig Raum die Ausdauer und die Koordination trainiert.

Wenige Sportgeräte brauchen so wenig Platz und sind dabei trotzdem so Effektiv es gibt nicht nur diverse Sprungformen (Normales Springen, Doppelsprünge, Sprints auf der Stelle, “Durchlaufen”)

Nicht umsonst ist das Springseil schon seit Jahrzenten fester Bestandteil eigentlich aller ernstzunehmenden Kampfsportarten.

Da es Leute gibt die das erheblich besser erklären können als ich hoffe ich das ich euch erstmal nur ein bisschen Appettit machen könnte und empfehle ich (Fabi) die Homepage von Ross Enemait, vorallem diesen Artikel natürlich: http://www.rossboxing.com/thegym/thegym26.htm